Interview zu militärischem Vorgehen gegen IS: „Noch kein Mandat für Militäreinsatz in Syrien“ | tagesschau.de

27. November 2015

Die Bundesregierung wird sich am militärischen Vorgehen gegen den „Islamischen Staat“ beteiligen – unter anderem mit Tornado-Flugzeugen. Was allerdings noch fehlt, ist ein UN-Mandat für den Militäreinsatz, erläutert der Völkerrechtler Jasper Finke im Interview.

Quelle: Interview zu militärischem Vorgehen gegen IS: „Noch kein Mandat für Militäreinsatz in Syrien“ | tagesschau.de


Antrag der der deutschen Bundesregierung Fortsetzung der Beteiligung bewaffneter deutscher Streitkräfte am Einsatz der ISAF in Afghanistan

28. Januar 2011
Hier finden Sie den Antrag der Bundesregierung: Fortsetzung der Beteiligung bewaffneter deutscher Streitkräfte an dem Einsatz der Internationalen Sicherheitsunterstützungstruppe in Afghanistan als pdf-Objekt)
Antrag der deutschen Bundesregierung: Fortsetzung der Beteiligung bewaffneter deutscher Streitkräfte an dem Einsatz der Internationalen Sicherheitsunterstützungstruppe in Afghanistan (International Security Assistance Force, ISAF) unter Führung der NATO auf Grundlage der Resolutionen 1386 (2001) und folgender Resolutionen, zuletzt Resolution 1943 (2010) des Sicherheitsrates der Vereinten Nationen