Advertisements
 

Katherina Reiche wirbt für eine verstärkte transatlantische Energie- und Klimazusammenarbeit

Katherina Reiche wirbt für eine verstärkte transatlantische Energie- und Klimazusammenarbeit
„Deutschland und die USA sind mit den gleichen energiepolitischen Herausforderungen konfrontiert. Beide Länder müssen ihre Energiesysteme modernisieren und effizienter gestalten.“ Das sagte Katherina Reiche, Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesumweltministerium, heute in Berlin. „Der Wandel unserer Energiesysteme muss eine umweltfreundliche, sichere und bezahlbare Energieversorgung zum Ziel haben“, so Reiche bei den 3. Deutsch-Amerikanischen Energietagen.
Die Deutsch-Amerikanischen Energietage bieten deutschen und amerikanischen Experten der nachhaltigen Energiewirtschaft eine Plattform, um gemeinsam über politische und technologische Lösungsansätze zu diskutieren. Durch ein verstärktes Engagement der USA bei erneuerbaren Energien ergeben sich gerade für deutsche Unternehmen wichtige neue Geschäftsfelder.
Die Energietage finden als Teil der Transatlantischen Klimabrücken-Initiative der Bundesregierung statt. Ziel der Klimabrücke ist es, eine verstärkte Zusammenarbeit zu Klima- und Energiefragen auf beiden Seiten des Atlantiks zu fördern und energiepolitische Kräfte miteinander zu vernetzen. Reiche: „Die Bedeutung von bilateralen Beziehungen und strategischen Allianzen mit wichtigen Staaten – insbesondere den USA – ist in der internationalen Klimapolitik größer denn je.“ 
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: